DIXIE II 93 cm Schiffsmodellbau

1.195,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 28 Werktage

Dieses Modell von DIXIE II mit einer Länge von 93 cm wurde im Maßstab 1:13 gemacht.... mehr
Produktinformationen "93 cm Schiffsmodellbau"

Dieses Modell von DIXIE II mit einer Länge von 93 cm wurde im Maßstab 1:13 gemacht. Replik des legendären Bootes, dieses Modell wird ganz von Hand aus edlem Material gemacht: Mahagoni Holz für marine Polsterung und echt. Alle fitytings Teile sind in Chrom Messing von Juweliere gemacht. Es werden 10 Lackschichten angewendet, um einen hervorragenden Lackglanz zu erzielen.

Die Geschichte von MODEL DIXIE II 93cm
DIXIE II ist ein von Clinton Crane entworfener «Displacement-Rumpf» Racer, dessen Talente Segelyachten sowie Motorboote umfaßten. Dieses neue Boot wurde speziell für die Verteidigung der Harmsworth-Trophäe entworfen, die der erste Dixie 1907 gewonnen hatte. DIXIE II wurde gebaut im Jahr 1908 auf der Stadt Insel von der hoch angesehenen Holz Werft. Ihr Rumpf wurde in einem Rumpf-Tank getestet und ihr Motor wurde von Clinton Crans Bruder Henry entworfen, der ein Auto-Hersteller war. Dies war eine 45-Grad-V8-Einheit, die jeweils 200 PS mit 900 U / min entwickelte und speziell für das Boot entworfen wurde. Während ihrer ersten Versuche am 27. Juli 1908 erreichte DIXIE II eine Geschwindigkeit von 35 Meilen pro Stunde, und am 3. August gewann leicht die Schadens-Trophäe mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit von 32 Meilen pro Stunde. Ihr britischer Gegner der Wolseley Siddeley, hatte jeweils zwei Motoren von 200 PS, während der Daimler II 3 Motoren mit insgesamt 525 PS erreichte. Am Ende des gleichen August DIXIE II outclassed 6 Konkurrenten, um die Gold-Cup auf dem Saint Lawrence River zu gewinnen, wo ihre durchschnittliche Geschwindigkeit bei 30 Mph über drei Hitze von 30 Meilen berechnet wurde. DIXIE II gewann auch die nächsten 2 Gold-Cup-Events in den Jahren 1909 und 1910. 1909 markiert das Ende der Experimente mit Hubschrauben für Rennboot. DIXIE II kann als das schönste Beispiel für diese Art von Boot Design in Amerika betrachtet werden. Bei niedrigen Geschwindigkeiten sind diese Rümpfe am effizientesten als die Flugzeuge mit abgestuften Rumpf- und konkaven Vee-Formen ohne einen Schritt. Einer der großen Fehler der Verschiebungshüllen wie der von DIXIE II ist, dass der Verlust der Stabilität bei der Geschwindigkeit ihre Fähigkeit, diese Geschwindigkeit zu erhöhen und über das Wasser zu schütteln, begrenzt. Clinton Hoadley Crane war am Ende des 19. Jahrhunderts, ein Marine-Architekt amerikanischen Amateur, der sogar für ihn und seine Freunde der Segelboote dann mit Motor zog. Bachelor of Harvard School Engineering im Jahr 1894, lässt es an der Universität von Glasgow von 1897 bis 1898 zu studieren. Dort kommt es dem französischen Architekten Augustin Normand, der ihn mit den Motorbooten initiiert. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts, von 1900 bis 1912, wird es schließlich als Marinearchitekt etabliert, und während 12 Jahre baut Boote sehr an der Ostküste der Vereinigten Staaten geschätzt. Es zieht Motorboote und Segelboote, klein und groß, und erarbeitet nicht nur International Rule, sondern auch Universal Rule. Es startet Endymion im Jahr 1900, die eine Aufzeichnung der Überquerung des Atlantiks in 13 Tagen und 8 Stunden, Rekord, die von der goélette Atlantic de Charlie Barr geschlagen wird erstellt. Am 5. August 1908 errichtet er eine Aufzeichnung der Welt absolute Geschwindigkeit zum Motor, indem er die 36,6 Meilen pro Stunde mit seinem Motorboot Dixie II in Bayonne, New York erreicht.

5621483359c233666160b

 

 

Weiterführende Links zu "93 cm Schiffsmodellbau"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "93 cm Schiffsmodellbau"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen